NACHTRAEGLICHE BESTIMMUNG DER ZUSAMMENSETZUNG VON BETON MIT HILFE EINES STEREOLOGISCHEN VERFAHRENS

DIE ZUSAMMENSETZUNG VON BETON WURDE BISHER NACHTRAEGLICH MIT HILFE CHEMISCHER VERFAHREN BESTIMMT. DEREN AUSWERTUNG WIRD SCHWIERIG, WENN DER ZUSCHLAG LOESLICHE ANTEILE ENTHAELT. DAS VORGESCHLAGENE STEREOLOGISCHE VERFAHREN IST DAVON UNABHAENGIG UND ERRECHNET U.A. ZEMENTGEHALT UND WASSERZEMENTWERT, NACHDEM DIE VOLUMINA UND DICHTEN DER BETONANTEILE BESTIMMT WORDEN SIND. FUER DAS STEREOLOGISCHE VERFAHREN WERDEN DIE THEORETISCHEN GRUNDLAGEN, DIE PRAKTISCHE DURCHFUEHRUNG UND ERSTE ERGEBNISSE VON VERSUCHSBETONEN MITGETEILT. DIE ZEMENTGEHALTE UND WASSERZEMENTWERTE WURDEN NACHTRAEGLICH IM MITTEL AUF RUND 5 % GENAU ERMITTELT.

  • Authors:
    • GAST, R
  • Publication Date: 1975-10

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 347-50
  • Serial:
    • Beton
    • Volume: 25
    • Issue Number: 10
    • Publisher: BetonVerlag GmbH

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01303142
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:57AM