REB-PRUEFPROGRAMME FUER DIE ELEKTRONISCHE BAUABRECHNUNG

FUER DIE ALLGEMEINE ANWENDUNG DER EDV GEMAESS DEN "RICHTLINIEN FUER DIE ELEKTRONISCHE BAUABRECHNUNG (REB)" IN DEN STRASSENBAUVERWALTUNGEN WURDEN DIE VOM BUNDESRECHNUNGSHOF VORGESEHENEN UNABHAENGIGEN ZWEIT- ODER PRUEFBERECHNUNGEN FUER 14 REB-VERFAHRENSBESCHREIBUNGEN ENTWICKELT, GETESTET UND DOKUMENTIERT. DIE ABRECHNUNGSVERFAHREN WURDEN ENTSPRECHEND DEN ERFAHRUNGEN UND ANFORDERUNGEN AUS DER PRAXIS IN BEZUG AUF LEISTUNGSUMFANG, LEICHTIGKEIT DER ANWENDUNG UND SICHERHEIT DER DATENVERARBEITUNG IN GERINGEM UMFANG ERWEITERT. ALLEN PROGRAMMEN WURDE EINE EINHEITLICHE KONZEPTION ZUGRUNDE GELEGT, DIE FOLGENDE MERKMALE ENTHAELT: MODULARER PROGRAMMAUFBAU, DATEIORIENTIERTE PROGRAMMORGANISATION, EINHEITLICHE DIENSTPROGRAMME, GLIEDERUNG DER EINGABE IN STEUERDATEN UND VERARBEITUNGSDATEN, DATENKONTROLLE UND FEHLERMELDUNG FUER ALLE DATEN, FORMATIERTE ERGEBNISLISTEN UND PROTOKOLLE IN WAEHLBAREM UMFANG. DIE DOKUMENTATION DER PROGRAMME WURDE EBENFALLS EINHEITLICH GESTALTET UND ENTHAELT PROGRAMMBESCHREIBUNG, RECHENBEISPIEL, BEDIENUNGSANLEITUNG, PROGRAMMABLAUFPLAN, UNTERPROGRAMM-RUFLISTEN, DATENFLUSSPLAN, UEBERLAGERUNGSSTRUKTUR, EXTERNE UND INTERNE DATENGRUPPEN, DATEIERKLAERUNGEN, ERLAEUTERUNGEN, ABLAUFPLAENE UND BEFEHLSLISTEN (FORTRAN IV) FUER UNTERPROGRAMME. DIE VERWALTUNG, WARTUNG UND VERTEILUNG DER PROGRAMME ERFOLGT DURCH DIE BUNDESANSTALT FUER STRASSENWESEN, KOELN. DIE ENTWICKLUNG NEUER VERFAHRENSBESCHREIBUNGEN UND DIE BEARBEITUNG DER SAMMLUNG REB WIRD DURCH NEUE FORSCHUNGSAUFTRAEGE FORTGESETZT. (ALTE IDS-NR. 56039).