VERBESSERUNG DES RUECKWAERTIGEN SIGNALBILDES VON KRAFTFAHRZEUGEN

UNTER AUSNUTZUNG DER PHYSIOLOGISCH-OPTISCHEN GESETZMAESSIGKEITEN DER DETAILWAHRNEHMUNG WURDEN VERSCHIEDENE ANORDNUNGEN VON SIGNALBILDERN ENTWORFEN UND UNTERSUCHT, WIE DIE STATISCHE ENTFERNUNGSBEURTEILUNG SOWIE DIE ABSCHAETZUNG DER ANNAEHERUNGSGESCHWINDIGKEIT VERBESSERT WERDEN KOENNEN. DARUEBER HINAUS SOLLTE DIE AUFFAELLIGKEIT IM STRUKTURIERTEN RAUM GESTEIGERT UND EINE GEWISSE VEREINHEITLICHUNG ANGESTREBT WERDEN. DIE UNTERSUCHUNGEN WURDEN SOWOHL IM LABOR ALS AUCH IM STRASSENVERKEHR DURCHGEFUEHRT. EINIGE NOCH OFFENE FRAGEN SOLLEN IN NEUEN VERSUCHEN WIEDER AUFGEGRIFFEN WERDEN. - BEGONNEN UNTER IRRD-NR. 30500.