UNTERSUCHUNG DER EIGNUNG VON GESTEINSMEHLEN ALS FUELLER ZUR HERSTELLUNG VON ASPHALTFEINBETONDECKSCHICHTEN. UEBERPRUEFUNG VON UNTERSUCHUNGSMETHODEN IM LABORATORIUM

DA ES BISHER KEINE ANFORDERUNGEN UEBER DIE BRAUCHBARKEIT EINES FUELLERS FUER DEN BITUMINOESEN STRASSENBAU GIBT, WURDE DIE WIRKUNGSWEISE VERSCHIEDENER FUELLER ALS ZUSATZ ZU EINEM ASPHALTBETON UNTERSUCHT. WAEHREND VON DER FIRMA KUNZ U. CO., MUENCHEN, UEBER DEN EINBAU BERICHTET WIRD, BEFASST SICH DIESE ARBEIT MIT UNTERSUCHUNGEN IM LABORATORIUM. VON DER BUNDESANSTALT FUER STRASSENWESEN WIRD SPAETER UEBER DAS VERHALTEN DER VERSUCHSSTRECKE BERICHTET. (VGL. IDS 700415). UNTERSUCHT WURDEN ELF VERSCHIEDENE FUELLER, NAEMLICH VERSCHIEDENE KALKSTEINMEHLE, EIN BASALTMEHL, EIN GLAUKOQUARZITMEHL, EIN QUARZMEHL, EIN SCHIEFERMEHL, EIN TONMEHL, EINE FLUGASCHE UND EIN VORBITUMINIERTER FUELLER. MIT VERSCHIEDENEN PRUEFVERFAHREN WURDEN ZUNAECHST DIE PHYSIKALISCHEN UND CHEMISCHEN EIGENSCHAFTEN BESTIMMT. DIE WEITEREN UNTERSUCHUNGEN ERSTRECKTEN SICH GEMAESS DER ROLLE DES FUELLERS AUF DIE FESTSTELLUNG DER STABILISIERENDEN WIRKUNG UND AUF DIE ERMITTLUNG DER EMPFINDLICHKEIT GEGENUEBER DEM EINFLUSS VON WASSER. SCHLIESSLICH WURDE NOCH DIE WIRKUNGSWEISE DER FUELLER AN PROBEKOERPERN AUS ASPHALTBETONMISCHGUT BEOBACHTET. DIE UNTERSUCHUNGSERGEBNISSE ZEIGEN, DASS EINIGE PRUEFVERFAHREN ZUR CHARAKTERISIERUNG DER FUELLER UND AUCH SOLCHE MIT EINER AUSSAGE UEBER DIE STABILISIERENDE WIRKUNG EINEN ANHALT FUER DIE PRAXIS GEBEN. PROBLEMATISCH IST NACH WIE VOR DIE PRUEFUNG AUF WASSEREMPFINDLICHKEIT. GRENZWERTE BEZUEGLICH DER BRAUCHBARKEIT KONNTEN NOCH NICHT HERAUSGESTELLT WERDEN. (ALTE IDS-NR. 39032).