METHODISCHE GRUNDLAGEN EINER STAUUNGS-KOSTENRECHNUNG FUER DEN STADTVERKEHR

ES WURDE VERSUCHT, FUER DIE STAUUNGSBEDINGTEN UND EXTERNEN KOSTEN IN STAEDTISCHEN BALLUNGSZENTREN EINE STAUUNGSKOSTENRECHNUNG IM SINNE DER TRADITIONELLEN WEGEKOSTENRECHNUNG ZU ENTWICKELN, DIE NACH BETRIEBS- ODER VOLKSWIRTSCHAFTLICHEN GESICHTSPUNKTEN EINE GESONDERTE ERFASSUNG UND BERECHNUNG DIESER KOSTEN ZULAESST, UM SIE DEN VERURSACHENDEN NUTZERKATEGORIEN MOEGLICHST EXAKT ZURECHNEN ZU KOENNEN. DIE ARBEIT (ALTE IDS-NR. 56637) WURDE UNTER DIESEM TITEL GEMEINSAM MIT DEM INSTITUT FUER STADTBAUWESEN, TH AACHEN ABGESCHLOSSEN UND IST UNTER IDS 700468 DOKUMENTIERT.