UNTERSUCHUNGEN UEBER DEN EINFLUSS DER STRECKENCHARAKTERISTIK AUF DAS FAHRVERHALTEN DER VERKEHRSTEILNEHMER

FUER DIE UEBERPRUEFUNG DER SICHERHEIT EINES STRASSENENTWURFES UND DIE BEURTEILUNG DER VERKEHRSQUALITAET EINER STRASSE IST DIE GENAUE KENNTNIS DES IN DIESER STRASSE VON DEN VERKEHRSTEILNEHMERN GEWAEHLTEN GESCHWINDIGKEITSVERHALTENS VORAUSSETZUNG. DIESES GESCHWINDIGKEITSVERHALTEN IST IM BEREICH NIEDRIGER VERKEHRSBELASTUNGEN IN GEWISSEN GRENZEN EINE FUNKTION DER STRECKENCHARAKTERISTIK. DABEI IST UNTER STRECKENCHARAKTERISTIK DIE SUMME DER BAULICHEN MERKMALE EINER STRASSE, EINSCHLIESSLICH DES SIE UMGEBENDEN RAUMES ZU VERSTEHEN. DIE ERMITTLUNG ERWARTETER ZUSAMMENHAENGE ZWISCHEN DER STRECKENCHARAKTERISTIK UND DEM DARAUS RESULTIERENDEN GESCHWINDIGKEITSVERHALTEN SIND GEGENSTAND DES FORSCHUNGSAUFTRAGES. (ALTE IDS-NR. 56630).