BLAEHSCHIEFER - EIN LEICHTBETONZUSCHLAG

UNTER LABORBEDINGUNGEN KONNTEN AUS VERSCHIEDENEN SCHIEFERN DER STEIRISCHEN GRAUWACKENZONE BLAEHSCHIEFERAGGREGATE ALS WERTVOLLER LEICHTBETONZUSCHLAG GEWONNEN WERDEN. ROENTGENDIFFRAKTOMETER-UNTERSUCHUNGEN ZEIGEN DIE AENDERUNG DES BLAEHSCHIEFER-MINERALPHASENBESTANDES BEI VERSCHIEDENEN BRENNTEMPERATUREN. AN NORMENPRISMEN 40 X 40 X 160 WURDEN BEI BETONDICHTEN VON 1250 BIS 1400 KG/M3 UND EINEM ZEMENTGEHALT VON 300 KG PZ 375 M3 FERTIGBETON, DRUCKFESTIGKEITSWERTE (28-TAGE-WERTE) VON MEHR ALS 30 N/MM2 SOWIE WAERMELEITKOEFFIZIENTEN VON 0,49 W/M GRAD K FESTGESTELLT. (Z)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 98-101
  • Serial:
    • ZEM U BETON
    • Volume: 23
    • Issue Number: 2/3
    • ISSN: 0514-2946

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01302267
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:35AM