METHODEN ZUR VERPFLANZUNG VON GROSSGEHOELZEN

BEI STRASSENERWEITERUNGEN UND ANDEREN BAUMASSNAHMEN SOLL DIE IM WEGE STEHENDE ALTE BAUMSUBSTANZ NICHT GEFAELLT, SONDERN VERPFLANZT WERDEN. ZWEI GAENGIGE VERPFLANZUNGSMETHODEN WERDEN BESCHRIEBEN: TREE-MOVER (BAUMSPATEN), BEI DER DER BAUM MIT EINEM WURZELBALLEN VON 3,50 X 3,50 M DURCH HYDRAULISCH BETRIEBENE GRABESPATEN AUSGESTOCHEN WIRD. DIE ZWEITE METHODE IST DIE DES AUSWASCH- ODER AUSBLASVERFAHRENS. DABEI WIRD VOM STAMM WEG, JE NACH BODENART, MIT WASSERSTRAHL ODER FEUCHTEM LUFTSTRAHL DER GESAMTE WURZELBALLEN FREIGELEGT. BEIM TRANSPORT WERDEN DIE BAEUME DURCH SCHUTZFOLIEN UND BESPRUEHUNGEN MIT PRAEPARATEN VOR DEM AUSTROCKNEN GESCHUETZT. (G).

  • Authors:
    • Ridky, E

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 27-9
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01302228
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:34AM