DER SCHWERWIDERSTAND VON LOCKERGESTEIN AUF FELSUNTERGRUND

BEI DER GRUENDUNG VON SCHUETTDAEMMEN AUF FELSUNTERGRUND WERDEN IN DER AUFSTANDSFLAECHE SCHUBKRAEFTE UEBERTRAGEN. DER VORHANDENE, BEI DERARTIGEN BEANSPRUCHUNGEN IN DER FELSOBERFLAECHE AKTIVIERBARE, DURCH REIBUNG UND VERZAHNUNG ENTSTEHENDE WIDERSTAND MUSS IN DIE STABILITAETSUNTERSUCHUNGEN EINGEFUEHRT WERDEN. ES STELLT SICH SOMIT DIE AUFGABE, DIESEN SCHERWIDERSTAND MOEGLICHST ZUVERLAESSIG ZU ERMITTELN. ZU DIESEM ZWECKE WURDE DAS ZUSAMMENWIRKEN DER PARAMETER VON LOCKERGESTEINEN UND DES FELSUNTERGRUNDES UNTERSUCHT. KLEINVERSUCHE DIENTEN ZUR ERARBEITUNG EINER RAUHIGKEITSDEFINITION. FUER GROSSVERSUCHE WURDE EIN GROSSSCHERGERAET ENTWICKELT UND IN EINER VERSUCHSGRUBE AUFGESTELLT. ES KONNTE GEZEIGT WERDEN, DASS DER SCHERWIDERSTAND PRIMAER VOM WIRKSAMEN KORNDURCHMESSER DES LOCKERGESTEINES SOWIE VON DER OBERFLAECHENRAUHIGKEIT DER FELSOBERFLAECHE ABHAENGIG IST. ALS PARAMETER WIRD DIE JEWEILIGE INNERE SCHERFESTIGKEIT HERANGEZOGEN. DIE QUANTIFIZIERUNG DER OBERFLAECHENRAUHIGKEIT ERFOLGT DURCH PROFILAUFNAHMEN MIT EINEM PROFILOGRAFEN. ZUR WERTMAESSIGEN ERFASSUNG DER RAUHIGKEIT KONNTE EINE RAUHIGKEITSZAHL GEFUNDEN WERDEN, DIE SICH AUS DEM QUOTIENTEN DES WIRKSAMEN FLAECHENWERTES DER FELSOBERFLAECHE UND DER QUERSCHNITTSFLAECHE DES WIRKSAMEN KORNDURCHMESSERS ERRECHNET. DIE ERMITTLUNG DER RAUHIGKEITSZAHL ERFOLGT UEBER EIN RECHENPROGRAMM. DURCH DIE EINFACHE UND GENAUE BESTIMMUNG DES SCHERWINKELS MIT HILFE VON DIAGRAMMEN WIRD ES KUENFTIG MOEGLICH SEIN, AUF DIE DURCHFUEHRUNG VON ZEIT- UND KOSTENINTENSIVEN GROSSVERSUCHEN IM FELD ZU VERZICHTEN. (A).

  • Authors:
    • ROSTEK, R
  • Publication Date: 1977

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01302176
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:33AM