ASPHALTSTRASSENBAU - OPTIMALE ANWENDUNG UND PROBLEME

DER ASPHALTSTRASSENBAU IST IN DER BRD DIE VORHERRSCHENDE STRASSENBAUWEISE. TROTZ DER EINGETRETENEN ERHEBLICHEN VERTEUERUNG DES BITUMENS BLIEB SEINE WETTBEWERBSFAEHIGKEIT ERHALTEN. FUER DIE OPTIMALE ANWENDUNG DIESER BAUWEISE SEHEN DIE STANDARDAUSFUEHRUNGEN NACH DEN "RICHTLINIEN FUER DEN STRASSENOBERBAU (RSTO 75)" EINE REDUZIERUNG DER DICKE DER BITUMINOESEN SCHICHTEN VOR. DAMIT GEWINNT DER STUFENWEISE AUSBAU AN BEDEUTUNG. INTERNATIONAL GEHT DER TREND ZU GEBUNDENEN TRAGSCHICHTEN. DIESE UND INSBESONDERE DIE BITUMINOES GEBUNDENEN TRAGSCHICHTEN ERMOEGLICHEN EINE SCHONENDE NUTZUNG DER LAGERSTAETTEN MINERALISCHER BAUSTOFFE. ZUR VERMEIDUNG VON VERFORMUNGEN WERDEN VERDICHTUNGSWILLIGERE GEMISCHE UND HAERTERE BITUMENSORTEN EINGESETZT. GEMISCHE MIT EINEM HOHEN SPLITTANTEIL UND EINEM GROESSTKORN AN DER OBEREN ZULAESSIGEN GRENZE BENOETIGEN AUCH WENIGER BITUMEN. ZUR INTENSIVEN VERDICHTUNG IST DER EINBAU IN DICKEN LAGEN VORTEILHAFT. DIE GUSSASPHALTBAUWEISE UND DIE BITUMINOESEN BRUECKENBELAEGE WURDEN INZWISCHEN ZU EINEM HOHEN TECHNISCHEN STAND ENTWICKELT. (SB).

  • Authors:
    • KOHLER, H

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 83-8
  • Serial:
    • SCHRIFTENR FGS
    • Issue Number: 66
    • Publisher: FORSCHUNGSGESELLSCHAFT FUER DAS VERKEHRS- UND STRASSENWESEN IM OEIAV

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01302042
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:29AM