KOHLENMONOXID, EIN BEACHTENSWERTER UMWELTFAKTOR IM STAEDTISCHEN BEREICH

NACH EINFUEHRENDEN BEMERKUNGEN ZU DEN EIGENSCHAFTEN DES KOHLENMONOXIDS, ZU DEN KOHLENMONOXID-PRODUZENTEN, ZUR WIRKUNG VON KOHLENMONOXID AUF ORGANISMEN UND MATERIALIEN SOWIE ZU EINFLUSSFAKTOREN AUF KOHLENMONOXID IN DER LUFT WIRD UEBER KOHLENMONOXID-KONZENTRATIONEN IN BALLUNGSRAEUMEN BERICHTET. DANACH LIEGT DER NORMALE PEGEL AM TAGE IN DEN STRASSEN DER GROSSSTAEDTE ZWISCHEN 10 UND 20 PPM. WAEHREND DER VERKEHRSREICHEN ZEIT SIND WERTE UEBER 30 PPM HAEUFIG. KONZENTRATIONEN VON 100 PPM BIS 300 PPM KOENNEN - BEI STARKEM VERKEHR SOGAR BIS UEBER 500 PPM - IN SCHLECHT BELUEFTETEN STRASSEN, UNTERFUEHRUNGEN UND DERGLEICHEN AUFTRETEN. ANSCHLIESSEND WERDEN DIE ERGEBNISSE DER MESSUNGEN IN HAMBURG UND BERLIN DARGESTELLT. AUS DIESEN ERGEBNISSEN KANN GEFOLGERT WERDEN, DASS DIE EMISSIONSBELASTUNG IM STAEDTISCHEN BEREICH NOCH KEIN GESUNDHEITSSCHAEDLICHES MASS ANGENOMMEN HAT. EINE BEDEUTENDE EINSCHRAENKUNG DER CO-EMISSIONEN IST DURCH DAS BUNDESIMMISSIONSSCHUTZGESETZ VOM 15.3.1974 ERMOEGLICHT WORDEN. NEBEN DEN DARIN ENTHALTENEN GRENZWERTEN SOLLEN ALARMSCHWELLENWERTE ANGEGEBEN WERDEN, DIE BEI PLOETZLICHEN SCHADSTOFFANREICHERUNGEN IN BODENNAEHE SOFORTMASSNAHMEN ZUR EINSCHRAENKUNG DER VORHANDENEN EMISSIONEN AUSLOESEN SOLLEN. DIE STAENDIGE ERMITTLUNG DER NOTWENDIGEN INFORMATIONEN SOLL VON DEN ZUSTAENDIGEN BEHOERDEN DURCH ANLAGE EINES EMISSIONSKATASTERS GEWAEHRLEISTET SEIN. - ABSCHLIESSEND WIRD KURZ AUF VORSCHLAEGE AUF STAEDTE- UND GRUENPLANERISCHER GRUNDLAGE EINGEGANGEN.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 387-91
  • Serial:
    • FORUM UMWELTHYGIENE
    • Volume: 1
    • Issue Number: 12
    • Publisher: PATZER VERLAG GMBH + CO. KG
    • ISSN: 0340-2290

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301810
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:23AM