FUER STRASSENBAU UND LAERMSCHUTZ. ERKLAERUNG DER DEUTSCHEN STRASSENLIGA ZUM INFAS-LAERMSCHUTZGUTACHTEN

DIE DEUTSCHE STRASSENLIGA BEGRUESST DIE INITIATIVE DES BUNDESMINISTERS FUER VERKEHR, DIE ZU EINER REPRAESENTATIVERHEBUNG UEBER DAS FUER DIE ALLGEMEINHEIT BEDEUTSAME THEMA VON STRASSENBAU UND SCHALLSCHUTZ GEFUEHRT HAT. SIE WENDET SICH ALLERDINGS GEGEN DEN SUGGESTIVEN TENOR, MIT DEM SICH DAS INFAS-GUTACHTEN DER ALLGEMEINHEIT VORSTELLT. BEI SACHGERECHTER INTERPRETATION BEWEIST DAS VORGELEGTE ZAHLENMATERIAL, DASS IM EINZELFALL BIS ZU 93 % DER BEVOELKERUNG WEITEREN STRASSENBAU FUER SINNVOLL HALTEN, WENN ER DEN ERFORDERNISSEN DES SCHALLSCHUTZES GENUEGT. DIE DEUTSCHE STRASSENLIGA GEHT DAVON AUS, DASS BEI BESSERER INFORMATION DER BEFRAGTEN UND DER ALLGEMEINHEIT UEBER DIE BELANGE DES STRASSENWESENS DIESE TENDENZ AUCH IN DEN UEBRIGEN BEFRAGUNGSERGEBNISSEN KLARER UND UNVERFAELSCHTER ZUM AUSDRUCK GEKOMMEN WAERE. (A)

  • Corporate Authors:

    DEUTSCHE STRASSENLIGA

    KAISERPLATZ 14
    BONN,   DEUTSCHLAND BR  D-5300
  • Authors:
    • SCHMELLENKAMP, E
  • Publication Date: 1978-4

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 26S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301783
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:23AM