ERPROBUNG EINER NEUEN MESSMETHODE ZUR DIREKTEN BLEIEMISSIONSBESTIMMUNG IM AUTOABGAS MIT HILFE DER ATOMABSORPTION WAEHREND INSTATIONAERER FAHRZYKLEN

MIT HILFE EINES VERDUENNUNGSTUNNELS IST ES MOEGLICH, AUCH BEI INSTATIONAERER FAHRWEISE EINEN PROPORTIONALEN TEILSTROM EINES AUTOMOBILABGASES ZU ENTNEHMEN. DIE PROBENAHME ERFOLGT ISOKINETISCH. DAS STARK LUFTVERDUENNTE ABGAS WIRD DIREKT IN DIE ACETYLEN-LUFT-FLAMME EINES ATOMABSORPTIONSSPEKTROMETERS GEFUEHRT UND GEMESSEN. ALS EINFLUSSFAKTOREN FUER DIE BLEIEMISSION GELTEN BLEIGEHALT IM KRAFTSTOFF, KRAFTSTOFFVERBRAUCH, SPEICHERKAPAZITAET DES AUSPUFFSYSTEMS, VORGESCHICHTE DES FAHRZEUGS, TEMPERATUR UND ABGASSTROM. ES WURDE BEI DEN UNTERSUCHUNGEN IN DER VERSUCHSABTEILUNG DER DAIMLER-BENZ AG FESTGESTELLT, DASS AUF GRUND DER SPEICHERFAEHIGKEIT DES AUSPUFFSYSTEMS BEI NIEDRIGER FAHRZEUGGESCHWINDIGKEIT DIE BLEIVERBINDUNGEN UNTERPROPORTIONAL, BEI HOHEN GESCHWINDIGKEITEN JEDOCH UEBERPROPORTIONAL EMITTIERT WERDEN. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 437-40
  • Serial:
    • MOTORTECH Z
    • Volume: 39
    • Issue Number: 10
    • ISSN: 0024-8525

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301740
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:22AM