UNFAELLE VON FUSSGAENGERN AUF DEM ZEBRASTREIFEN

IN DEN JAHREN 1973 BIS 1975 WURDEN 1139 UNFAELLE ERFASST, EINE ZAHL, DIE ETWA 30 % DER GESAMTEN ANZAHL DER AUF DEM ZEBRASTREIFEN ANGEFAHRENEN FUSSGAENGER IN DER SCHWEIZ ENTSPRICHT. DIE AUFSTELLUNG DER UNFAELLE VON FUSSGAENGERN IST IN ALTERSGRUPPEN UND IN LEICHT, SCHWER UND TOEDLICH VERUNFALLTE UNTERTEILT. ES ZEIGT SICH, DASS Z.B. VON 164 TOEDLICH VERUNFALLTEN ALLEIN 118 (72 %) UEBER 60 JAHRE ALT WAREN UND 24 (15 %) DAS 20STE ALTERSJAHR NOCH NICHT ERREICHT HATTEN. AUS DEN UNFALLPROTOKOLLEN DER POLIZEI LAESST SICH ENTNEHMEN, DASS DIE VERURSACHUNG DER UNFAELLE MIT CA. 42 % AUF SEITEN DER FUSSGAENGER ZU SUCHEN IST, ABER AUCH MIT CA. 54 % BEI DEN FAHRERN LIEGT. ES WIRD DARAUF HINGEWIESEN, DASS EINE NIEDRIGERE GESCHWINDIGKEIT VOR EINEM UNFALL IMMER DAZU FUEHRT, DASS BEIDE PARTEIEN MEHR ZEIT ZUM ERKENNEN UND REAGIEREN, KUERZERE ANHALTESTRECKEN ERHALTEN UND DAZU EINE GERINGERE KINETISCHE ENERGIEMENGE FREI WIRD; D.H. DIE SCHWERE DER UNFAELLE KANN VERMINDERT WERDEN. IM WEITEREN VERLAUF DIESES BERICHTES WERDEN ANHAND EINER GRAPHISCHEN DARSTELLUNG DIE VERLETZTEN UND GETOETETEN FAHRER, BEIFAHRER UND FUSSGAENGER IN DER STADT ZUERICH IM VERHAELTNIS ZUR BEVOELKERUNG AUFGEZEIGT. DER ERFOLG ALLER UNFALLVERHUETUNGSMASSNAHMEN FUEHRTE ZU VERRINGERUNGEN DER UNFALLZIFFERN UM 22,6 % BEI AUTOINSASSEN, BEI FUSSGAENGERN UM 6,1 %. ES ZEIGT SICH, DASS TROTZ ALLEM BEI DER ANZAHL DER SCHWEREN UNFAELLE EIN ZEBRASTREIFEN MIT LICHTSIGNAL MEHR UNFAELLE ZU VERZEICHNEN HAT ALS SOLCHE MIT SCHUTZINSELN ODER BEI HALTESTELLEN OHNE BESONDERE OPTISCHE SIGNALE. DIE MEISTEN UNFAELLE EREIGNEN SICH ABER AUF NICHT GEKENNZEICHNETEN, ALSO VOM FUSSGAENGER WILLKUERLICH GEWAEHLTEN STRASSENUEBERGAENGEN. AUF ZEBRASTREIFEN MIT SIGNALEN ERGIBT SICH GEGENUEBER SOLCHEN OHNE SIGNALSTEUERUNG EINE VERMINDERUNG DER UNFAELLE UM CA. 80 %.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301724
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-540-08598-X
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:22AM