DIE PFAHLGRUENDUNG UND IHRE ANWENDUNG BEI FELDWEGBRUECKEN UND KLEINEN STRASSENBRUECKEN

BEI FELDWEGBRUECKEN UND KLEINEN STRASSENBRUECKEN IST ALS TIEFGRUENDUNG NUR DIE PFAHLGRUENDUNG VON INTERESSE. DIE FRUEHER AUSSCHLIESSLICH VERWENDETEN HOLZPFAEHLE WURDEN DURCH STAHL- UND STAHLBETONPFAEHLE VERDRAENGT. IM EINZELNEN WERDEN DIE VOR- UND NACHTEILE VON STAHLBETON-FERTIGPFAEHLEN, ORTPFAEHLEN UND VERPRESSTEN STAHLRAMMPFAEHLEN HERAUSGESTELLT. DIE TRAGFAEHIGKEIT DER PFAEHLE HAENGT VON DEN BODEN- UND GRUNDWASSERVERHAELTNISSEN AB. DIE ZULAESSIGE BELASTUNG ERMITTELT MAN DURCH RAMMFORMELN, EMPIRISCHE VERFAHREN ODER PROBEBELASTUNGEN. AM BEISPIEL EINER KLEINEN STRASSENBRUECKE WIRD DIE AUSFUEHRUNG EINER PFAHLGRUENDUNG BESCHRIEBEN. (A*)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 271-4
  • Serial:
    • WASSER UND BODEN
    • Volume: 27
    • Issue Number: 10
    • Publisher: VERLAG PAUL PAREY
    • ISSN: 0043-0951

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301700
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:21AM