SCHWEISSTECHNISCHE PROBLEME BEI DER FERTIGUNG DES STROMUEBERBAUES DER KOEHLBRANDHOCHBRUECKE HAMBURG

DER STROMUEBERBAU IST EINE VOLLSTAENDIG GESCHWEISSTE SCHRAEGSEILBRUECKE, BEI DER DER VERSTEIFUNGSTRAEGER MIT PATENTVERSCHLOSSENEN SEILEN AN ZWEI PYLONEN AUS ST 52 BZW. EINEM VANADINLEGIERTEN FEINKORNBAUSTAHL MIT 360 N/QMM STRECKGRENZE AUFGEHAENGT IST. BESCHRIEBEN WERDEN DIE SCHWEISSARBEITEN IN DER WERKSTATT UND AUF DER BAUSTELLE, INSBESONDERE DIE AN DEN PYLONEN UND AM VERSTEIFUNGSTRAEGER AUS ST 52 UND ST 37-2 SOWIE DIE AN DER FAHRBAHN ANFALLENDEN. VORZUGSWEISE MUSSTE LICHTBOGENHANDGESCHWEISST WERDEN, NUR ZUM KLEINEREN TEIL WAREN UNTERPULVER-, CO(2)- UND SCHWERKRAFTLICHTBOGENSCHWEISSEN MOEGLICH. (A*)

  • Authors:
    • PANTEL, R
    • REUTTER, K
    • MAI, F
  • Publication Date: 1975

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 127-30
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301687
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:21AM