DAS AUTOMATISIERTE INDIVIDUELLE VERKEHRSSYSTEM AIV

DAS AUTOMATISCHE INDIVIDUELLE VERKEHRSSYSTEM (AIV) STELLT EINE KONSEQUENTE AUTOMATISIERUNG DES MANUELL GESTEUERTEN INDIVIDUELLEN VERKEHRSSYSTEMS MIV, D.H. DES PKW/LKW-VERKEHRS DAR. DIE VORTEILE, DIE DAS HEUTIGE HOHE NIVEAU DES PKW/LKW-VERKEHRS UND SEIN ANHALTENDES WACHSTUM BEGRUENDET HABEN, SOLLEN BEIM AIV ERHALTEN BLEIBEN, NACHTEILE VERMIEDEN WERDEN. DIE ZU UEBERNEHMENDEN VORTEILE SIND DIE HERVORRAGENDE OERTLICHE, ZEITLICHE UND PERSOENLICHE VERFUEGBARKEIT, DIE VERBINDUNG VON NAH- UND FERNVERKEHR SOWIE DER PRIVATE FAHRZEUGBESITZ. DAS AIV WIRD MITTELS DER KLASSIFIKATION 1 VON PFAFFENHOLZ UND JANSEN BESCHRIEBEN. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 181-5
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301668
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:20AM