UEBER DIE ALKOHOLISIERUNG UNFALLBETEILIGTER

326 PATIENTEN WURDEN OHNE SELEKTIONIERUNG EINER ALKOHOLPROBE UNTERZOGEN. NACH EINER ZUORDNUNG ZU 3 GRUPPEN (NEGATIV, BIS 0,08 PROMILLE, UEBER 0,08 PROMILLE BLUTALKOHOLGEHALT) ERFOLGTE EINE AUFSCHLUESSELUNG NACH GESCHLECHT, ALTER, STAATSANGEHOERIGKEIT, HERGANG DES UNFALLS SOWIE AUFNAHMEZEIT, FAMILIENSTAND, BERUF UND DIAGNOSE. KORRELATIONEN KONNTEN HERGESTELLT UND SIGNIFIKANZEN AUFGEZEIGT WERDEN. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301664
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-540-08598-X
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:20AM