EXPERIMENTELLE UNTERSUCHUNGEN UEBER DIE VERAENDERUNGEN DER SUBJEKTIVEN BEFINDLICHKEIT UNTER DIKALIUM-CHLORAZEPAT

AN 14 MAENNLICHEN PROBANDEN WURDE DIE AUSWIRKUNG EINER EINMALDOSIS VON 20 MG CHLORAZEPAT AUF DIE SUBJEKTIVE BEFINDLICHKEIT MIT UND OHNE GLEICHZEITIGE ALKOHOLGABE UNTERSUCHT. VERWENDET WURDEN FRAGEBOGEN MIT GEGENSAETZLICHEN EIGENSCHAFTSWOERTERN UND VERSCHIEDENEN SKALIERUNGEN. ANHAND VON SECHS DERARTIGEN POLAREN BEGRIFFEN WURDEN AKUTE MEDIKAMENT- UND ALKOHOLWIRKUNGEN SOWIE NACHWIRKUNGEN AM NAECHSTEN MORGEN BESCHRIEBEN. IN DER HAUPTWIRKUNGSPHASE WAR EIN DEUTLICH ANXIOLYTISCHER UND AM NAECHSTEN MORGEN STABILISIERENDER EFFEKT VON CHLORAZEPAT DEUTLICH ABGRENZBAR GEGENUEBER DEN UNTER UND NACH ALKOHOLWIRKUNG AUFTRETENDEN STIMMUNGSAENDERUNGEN. (A)

  • Availability:
  • Authors:
    • RAFF, G
    • STAAK, M
    • STROHM, H
  • Publication Date: 1978-5

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 193-9
  • Serial:
    • Blutalkohol
    • Volume: 15
    • Issue Number: 3
    • Publisher: Bund gegen Alkohol im Strassenverkehr eV
    • ISSN: 0006-5250

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301657
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:20AM