UNTERSUCHUNGEN UEBER BEZIEHUNGEN ZWISCHEN DEM HAEMOLYSEGRAD UND DEM SERUMWASSERGEHALT IN GELAGERTEN BLUTPROBEN

BEI 40 BLUTPROBEN, DIE JEWEILS IN DREI STERILE REAGENZGLAESER AUFGETEILT WAREN, WURDEN INNERHALB VON 24 STUNDEN NACH DER ENTNAHME SOWIE NACH DREI, SECHS, NEUN UND ZWOELF MONATEN LAGERUNG DER SERUMWASSERGEHALT, DAS SERUMHAEMOGLOBIN UND DER SERUMEIWEISSGEHALT BESTIMMT. DIE STATISTISCHE AUSWERTUNG DER UNTERSUCHUNGSERGEBNISSE LIESS EINDEUTIGE ZUSAMMENHAENGE ZWISCHEN DEN VERAENDERUNGEN DES SERUMEIWEISSGEHALTES UND DES SERUMHAEMOGLOBINS EINERSEITS SOWIE DES SERUMWASSERGEHALTS UND DES HAEMOLYSEGRADES ANDERERSEITS ERKENNEN. DIE HAEMOLYSE FOLGTE DABEI ABER IN JEDER BLUTPROBE EINER ANDEREN ZEITFUNKTION. DURCH BESTIMMUNG DER ALKOHOLKONZENTRATION, DES HAEMOGLOBINS UND DES WASSERGEHALTS IM ASSERVAT IST ES JEDOCH UEBER DIE BERECHNUNG DER INDIVIDUELLEN AENDERUNGSRATE DES SERUMWASSERGEHALTS MOEGLICH, PRAEZISE AUSSAGEN UEBER DIE ALKOHOLKONZENTRATION IN DER FRISCHBLUTPROBE ZU MACHEN. DIE HIERFUER NOTWENDIGEN RECHENOPERATIONEN WURDEN DARGESTELLT. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 151-60
  • Serial:
    • Blutalkohol
    • Volume: 15
    • Issue Number: 3
    • Publisher: Bund gegen Alkohol im Strassenverkehr eV
    • ISSN: 0006-5250

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301653
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:20AM