ENTWICKLUNG EINES VERBESSERTEN FAHRPROGRAMMS FUER ABGASMESSUNGEN

MESSDATEN AUS UMFANGREICHEN UNTERSUCHUNGEN UEBER TYPISCHE FAHRGEWOHNHEITEN IN EUROPAEISCHEN GROSSSTAEDTEN ZEIGEN, DASS DAS GEGENWAERTIGE EUROPA-FAHRPROGRAMM DEN DURCHSCHNITTLICHEN EUROPAEISCHEN STADTVERKEHR NICHT MEHR HINREICHEND REPRAESENTIERT UND DASS DIE NACH DEM EUROPA-VERFAHREN ERMITTELTEN ABGASWERTE NICHT MEHR DEN TATSAECHLICHEN ENTSPRECHEN. DIE UNTERSUCHUNGEN HABEN ERGEBEN, DASS BEI FAHRTEN NACH DER EUROPA-FAHRKURVE DIE TEMPERATUR DES MOTORS NICHT SO ANSTEIGT, WIE ES IM VERKEHR DER FALL IST. AUSSERDEM IST DER LEERLAUFANTEIL ZU HOCH. INSBESONDERE WIRD AUCH DER KRAFTSTOFFVERBRAUCH NUR ALS EXTREMWERT FUER DIE INNENSTADT ERMITTELT, WAEHREND ABER DER DURCHSCHNITTLICHE KRAFTSTOFFVERBRAUCH IM GESAMTEN STADTGEBIET DIE WICHTIGE GROESSE IST. AUSGEHEND VON DEM US 72-FAHRPROGRAMM WURDE VOM VOLKSWAGENWERK EIN VERBESSERTES FAHRPROGRAMM ENTWICKELT, DAS 445 S DAUERT. DIESES PROGRAMM WIRD EINMAL WIEDERHOLT, WOBEI DIE ABGASE IN GETRENNTEN BEUTELN NACH DEM CVS-VERFAHREN GESAMMELT WERDEN. AUF DIESE WEISE KANN DER KALTSTARTEINFLUSS BERUECKSICHTIGT WERDEN. DAS NEUE FAHRPROGRAMM KANN AUCH WELTWEIT VERWENDET WERDEN UND SO EINE HARMONISIERUNG ERMOEGLICHEN.

  • Availability:
  • Authors:
    • Karstens, D
    • KLINGENBERG, H
    • Kuhler, M
  • Publication Date: 1978-6

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 251-9
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301650
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:20AM