DAS GROSSE SPAREN. DER DIESEL IST DER BESTE ENERGIEVERWERTER

DIE BRASILIANISCHE REGIERUNG HAT SICH ENTSCHLOSSEN, IM LAUFE DER NAECHSTEN JAHRE REINEN ALKOHOL (AETHANOL) ALS ERSATZKRAFTSTOFF EINZUFUEHREN. DER VORLIEGENDE BERICHT BEFASST SICH MIT DEM PROBLEM, WIE DIESELMOTOREN MIT ERSATZKRAFTSTOFFEN BETRIEBEN WERDEN KOENNEN. ES WIRD EIN OMNIBUS VORGESTELLT, DER SOWOHL MIT DIESELKRAFTSTOFF WIE AUCH MIT EINEM GEMISCH AUS DIESEL UND BENZIN SOWIE MIT EINEM FUER DEN DIESELBETRIEB PRAEPARIERTEN AETHANOL GEFAHREN WERDEN KANN. TECHNISCH IST ES MOEGLICH, NACH ZUGABE VON ETWA 10 % ZUENDBESCHLEUNIGER MIT ALKOHOL AUCH GANZ GEWOEHNLICHE DIESELMOTOREN ANZUTREIBEN. OBWOHL DIE WIRTSCHAFTLICHE HERSTELLUNG GEEIGNETER ZUENDBESCHLEUNIGER AUS MOEGLICHST PFLANZLICHEN ROHSTOFFEN NOCH NICHT GEKLAERT IST, BESTEHT ABER DIE MOEGLICHKEIT, DEN DIESEL-KRAFTSTOFFVERBRAUCH DURCH BEIMISCHUNG VON DESTILLATBENZIN ZUM DIESELKRAFTSTOFF ZU SENKEN. DIESES KANN BIS ZU EINEM VOLUMENANTEIL VON 30 % DEM DIESELKRAFTSTOFF BEIGEGEBEN WERDEN, OHNE DASS ETWAS AM DIESELMOTOR GEAENDERT WERDEN MUESSTE. IN DEN LETZTEN JAHREN HAT MAN AUCH IN DIESELMOTOREN AN VERSCHIEDENEN STELLEN MIT DIESEL-KRAFTSTOFF-WASSER-EMULSIONEN EXPERIMENTIERT. IM MITTEL SIND NACH DEM DERZEITIGEN STAND DER TECHNIK RUND 8 % DES WELTWEITEN DIESEL-KRAFTSTOFF-VERBRAUCHS EINZUSPAREN, WENN MAN ALLE DIESELMOTOREN MIT DIESELKRAFTSTOFF-WASSER-EMULSIONEN BETREIBEN WUERDE. ANHAND EINES "SPAR-DIAGRAMMES" WIRD ANGEZEIGT, WELCHE KOSTEN UND ENERGIEMENGEN BEI WELCHER MOTOREINSTELLUNG EINGESPART WERDEN KOENNTEN.

  • Corporate Authors:

    Verlag Heinrich Vogel

    Kreuzstrasse 14/16, Postfach 20-25-29
    Munich,   Germany 
  • Authors:
    • -
  • Publication Date: 1978-6

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 21-4
  • Serial:
    • Nutzfahrzeug
    • Volume: 30
    • Issue Number: 6
    • Publisher: Verlag Heinrich Vogel

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301616
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:19AM