FORTSCHRITTE BEI KRAFTFAHRZEUG-HALOGENGLUEHLAMPEN

DURCH DIE ENTWICKLUNG UND PRODUKTION VON KRAFTFAHRZEUG-HALOGENGLUEHLAMPEN MIT HARTGLASKOLBEN KOENNEN DURCH WERKSTOFFGERECHTE ERZEUGNISKONSTRUKTIONEN, VERFAHREN UND ARBEITSMITTEL DIE MATERIAL- UND ENERGIEOEKONOMIE SOWIE DIE ARBEITSPRODUKTIVITAET BEDEUTEND VERBESSERT WERDEN, WOBEI DAS HOHE NIVEAU DER WESENTLICHEN GEBRAUCHSWERTEIGENSCHAFTEN DIESER ERZEUGNISSE ERHALTEN BLEIBT. DIE WICHTIGSTEN KENNDATEN DER KRAFTFAHRZEUG-HALOGENGLUEHLAMPEN WERDEN GRAPHISCH DARGESTELLT. ALS VORTEILE WERDEN AUFGEFUEHRT: LICHTSTROMSTEIGERUNG UM 100% DURCH HOEHERE LEISTUNGSAUFNAHME UND LEUCHTKOERPERTEMPERATUR. VERDOPPELUNG DER NUTZUNGSDAUER DURCH UEBERDRUCK-EDELGASFUELLUNG UND MINIATURISIERUNG. KONSTANTER LICHTSTROM BIS ZUM AUSFALL DES LEUCHTKOERPERS OHNE KOLBENSCHWAERZUNG DURCH HALOGENTRANSPORTZUSATZ ZUM FUELLGAS. ALS NACHTEILIG WIRKEN SICH INSBESONDERE OEKONOMISCHE FAKTOREN WIE Z.B. HOEHERE KOSTEN DES SYSTEMS HALOGENLAMPEN, SCHEINWERFER UND STREUSCHEIBE AUS. ES WIRD DAMIT ZU RECHNEN SEIN, DASS IN NAHER ZUKUNFT DIE INTERNATIONALEN LAMPENHERSTELLER ALLE WESENTLICHEN TYPEN DER KRAFTFAHRZEUG-HALOGENGLUEHLAMPEN IN HARTGLASAUSFUEHRUNG PRODUZIEREN WERDEN.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301525
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:17AM