SICHERHEITSGURTE IN PERSONENKRAFTWAGEN. NEUE ERKENNTNISSE UND FOLGERUNGEN

SICHERHEITSGURTE SIND ALS WIRKSAMER SCHUTZ FUER PKW-INSASSEN BEI VERKEHRSUNFAELLEN WELTWEIT ANERKANNT; TROTZDEM WERDEN SIE IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND VON DEN AUTOFAHRERN NOCH NICHT IM WUENSCHENSWERTEN MASSE BENUTZT, OBWOHL SICHERHEITSGURTE IN IHREN FAHRZEUGEN EINGEBAUT SIND. VON DIESER SITUATION AUSGEHEND BEHANDELT DIE VORLIEGENDE STUDIE SOWOHL DIE WIRTSCHAFTLICHEN, RECHTLICHEN UND TECHNISCHEN ASPEKTE, EINSCHLIESSLICH ALTERNATIVER RUECKHALTESYSTEME, ALS AUCH DIE FRAGE NACH DER WIRKSAMKEIT DES SICHERHEITSGURTES. DIE AUSWERTUNG DER INTERNATIONALEN LITERATUR UND DIE EROERTERUNG DER ANSTEHENDEN PROBLEME MIT EXPERTEN FUEHRTEN ZU FOLGENDEN FESTSTELLUNGEN: 1) DER DREIPUNKTGURT KANN SOWOHL HINSICHTLICH SEINES BEDIENUNGS- UND TRAGEKOMFORTS ALS AUCH IM HINBLICK AUF DIE BEABSICHTIGTE SCHUTZWIRKUNG IM DETAIL VERBESSERT WERDEN. 2) DERZEIT GIBT ES KEINE SERIENREIFEN ALTERNATIVEN ZUM GURTSYSTEM. 3) DAS RISIKO VON GURTBEDINGTEN VERLETZUNGSVERSCHLIMMERUNGEN IST GERING, SO DASS IHM KEINE AUSSCHLAGGEBENDE BEDEUTUNG BEIGEMESSEN WERDEN KANN. 4) AUSLAENDISCHE ERFAHRUNGEN ZEIGEN, DASS DURCH DIE EINFUEHRUNG EINES BUSSGELDES DIE KRAFTFAHRER IN IHRER UEBERWIEGENDEN MEHRHEIT DIE ANLEGEPFLICHT BEFOLGEN. 5) WUERDEN IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND ALLE FRONTINSASSEN VON PKW DEN GURT STETS ANLEGEN, SO KOENNTE DER DERZEITIGE SICHERHEITSGEWINN PRAKTISCH VERDOPPELT WERDEN. (A)

  • Availability:
  • Authors:
    • FRIEDEL, B
    • KRUPP, R
    • LENZ, K H
    • LOEFFELHOLZ, H
  • Publication Date: 1978

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301520
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:17AM