BETRACHTUNGEN ZUR WAHL VON FAHRZEUG-BAUSTOFFEN IM HINBLICK AUF LEICHTBAU, WIRTSCHAFTLICHE FAHRZEUGHERSTELLUNG UND GUENSTIGE UNTERHALTUNG

DIE BEGRENZUNG DER ACHSLASTEN, DES FAHRZEUGGESAMTGEWICHTS, DER GESAMTLAENGE SOWIE DER SPEZIFISCHEN MOTORLEISTUNG STELLT AN DEN KONSTRUKTEUR BESONDERE ANFORDERUNGEN, EIN WIRTSCHAFTLICHES FAHRZEUG HERZUSTELLEN. UNTER DIESEN UND NOCH VIELEN ANDEREN ASPEKTEN MUSS DER ANWENDUNG VON LEICHTMETALLEN UND KUNSTSTOFFEN IM FAHRZEUGBAU BESONDERE BEACHTUNG GESCHENKT WERDEN. DER AUFSATZ BEFASST SICH MIT DER WAHL VON BAUSTOFFEN IM HINBLICK AUF LEICHTBAU, WIRTSCHAFTLICHE FAHRZEUGHERSTELLUNG UND GUENSTIGE UNTERHALTUNG. DABEI WERDEN MEHRERE BEISPIELE AUS DER PRAXIS DARGESTELLT UND AUSFUEHRLICH ERLAEUTERT. (A*)

  • Authors:
    • Porth, D
  • Publication Date: 1977

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301430
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:15AM