BEMERKUNGEN ZUM FLIMMERN IN DER TUNNELBELEUCHTUNG

BEI EMPFINDLICHEN MENSCHEN KANN DIE AUFMERKSAMKEIT UND DIE KONZENTRATION ABSINKEN UND DIE FAHRTUECHTIGKEIT HERABGESETZT WERDEN, WENN PERIDODISCHE SCHWANKUNGEN DER LICHTSTAERKE ODER DER LEUCHTDICHTE VON MEHR ODER WENIGER GROSSEN TEILEN DES GESEHENEN BILDES AUSGEHEN (FLIMMERN). ALS GROESSEN, DIE DEN WIRKUNGSMECHANISMUS DER ERSCHEINUNG BEEINFLUSSEN, SIND FREQUENZ, LEUCHTDICHTENNIVEAU, AMPLITUDE, FLANKENSTEILHEIT UND EINWIRKUNGSDAUER ZU NENNEN. DER HAUPTSAECHLICH STOERENDE FREQUENZBEREICH LIEGT ZWISCHEN 5 UND 10 HZ MIT EINEM MAXIMUM BEI 8,5 HZ. UEBER DEN EINFLUSS DER SCHWANKUNGSAMPLITUDE IST KEINE QUANTITATIVE UNTERSUCHUNG BEKANNT, DAHER WERDEN TUNNELBELEUCHTUNGEN NUR UNTER BERUECKSICHTIGUNG DER FREQUENZ GEPLANT. DIE PSYCHOLOGISCHE WIRKUNG DER FLIMMERERSCHEINUNG SETZT ERST NACH EINER GEWISSEN ZEIT EIN, DAHER IST DIE ERSCHEINUNG NUR BEI DER DURCHFAHRTSBELEUCHTUNG LANGER TUNNELS WICHTIG. BEIM DURCHFAHREN DES TUNNELS SIND ES VOR ALLEM DIE TEILE DES EIGENEN UND DES VORAUSFAHRENDEN FAHRZEUGS, DIE UNANGENEHME ERSCHEINUNGEN HERVORRUFEN. BISHERIGE MODELLVERSUCHE WAREN ZWAR GEEIGNET, DEN BEREICH DER STOERENDEN FREQUENZEN FESTZUSTELLEN, ES LAESST SICH JEDOCH NICHT ENTNEHMEN, WIE SICH DIE ANORDNUNG DER LEUCHTEN AUF DIE AMPLITUDE UND DIE FORM DER LICHTSTAERKESCHWANKUNGEN AUSWIRKT. FUER KUENFTIGE PLANUNG SOLLTE MEHR ALS BISHER BERUECKSICHTIGT WERDEN, DASS DAS PHAENOMEN DES FLIMMERNS NICHT NUR UEBER DIE FREQUENZ ZU BEURTEILEN IST.

  • Corporate Authors:

    d Pflaum Verlag

    Lazarettstrasse 4, Postfach 201920
    8000 Munich 19,   Germany 
  • Authors:
    • Wolber, W
  • Publication Date: 1978-1

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: S31
  • Serial:
    • Lichttechnik
    • Volume: 30
    • Issue Number: 1
    • Publisher: Helios-Verlag

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301297
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:12AM