PROBLEME JUGENDLICHER KRAFTFAHRER - FUEHRERSCHEIN AUF PROBE?

AUF DIE GRUPPE DER JUNGEN FAHRANFAENGER MIT EINEM LEBENSALTER BIS ETWA 25 JAHRE IST DIE HOHE UNFALLBELASTUNG "DES FAHRANFAENGERS" ZURUECKZUFUEHREN. DIE UNFALLBELASTUNG DER JUNGEN FAHRER IST INSBESONDERE BEI EINER FAHRERLAUBNISDAUER BIS ZU EINEM JAHR HOCH. ALS GRUENDE SIND DIE FREUDE AM FAHRERLEBNIS, DER KAMPF UM ANERKENNUNG UND DIE SCHWIERIGKEITEN BEI DER SCHULUNG UND PRUEFUNG DER GEFAHRENLEHRE ZU NENNEN. ZUR LOESUNG DER PROBLEME WIRD VORGESCHLAGEN, DIE FAHRERLAUBNIS AUF ZEIT ZU ERTEILEN, EIN LERNANFAENGER-(L-) SCHILD ZU FUEHREN UND BESTIMMTE HOECHSTGESCHWINDIGKEITEN EINZUHALTEN. DAS L-SCHILD SOLLTE FUER JUNGE UND FUER ANDERE FAHRANFAENGER IN UNTERSCHIEDLICHER FARBE VORGESCHRIEBEN WERDEN. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 125-6
  • Serial:
    • TUE
    • Volume: 19
    • Issue Number: 4
    • Publisher: Sicherheit und Zuverlaessigkeit in Wirtschaft
    • ISSN: 0376-1185

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301268
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:11AM