EXPERIMENTELLE UNTERSUCHUNG UND REGELUNGSTECHNISCHE MODELLIERUNG DES LENKVERHALTENS VON KRAFTFAHRERN BEI SIMULIERTER STRASSENFAHRT

AUSGEHEND DAVON, DASS IN DEM SYSTEM FAHRER - FAHRZEUG - STRASSE DER MENSCH DIE UNZUVERLAESSIGSTE KOMPONENTE SEI, WOHINGEGEN DIE TECHNISCHEN KOMPONENTEN FAHRZEUG UND STRASSE ALS AUSGEREIFT UND WENIG VERBESSERUNGSBEDUERFTIG ERSCHEINEN, VERSUCHT DIE DISSERTATION MIT HILFE EINES ENTWICKELTEN ZWEI-EBENEN-MODELLS, DAS LENKVERHALTEN VON KRAFTFAHRERN ZU SIMULIEREN UND KRITERIEN FUER DIE AUSLEGUNG DER FAHRZEUGDYNAMIK ZU FINDEN, DIE EINE ERHOEHUNG DER AKTIVEN SICHERHEIT IM ZUSAMMENWIRKEN VON FAHRER UND FAHRZEUG ERMOEGLICHEN. DAS REALISIERTE ZWEI-EBENEN-MODELL ZUR NACHBILDUNG DES MENSCHLICHEN REGELVERHALTENS IST NICHT AUF DIE KRAFTFAHRZEUGFUEHRUNG BESCHRAENKT. (A*)

  • Corporate Authors:

    TECHNISCHE HOCHSCHULE DARMSTADT, FACHBEREICH 19 REGELUNGS- UND DATENTECHNIK

    MERCKSTR. 25
    DARMSTADT,   DEUTSCHLAND BR  D-6100
  • Authors:
    • DONGES, E
  • Publication Date: 1977-2-3

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: III+172S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301227
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:10AM