GRUENES LICHT FUER INFRAROT. NEUES BLITZLICHTGERAET ERMOEGLICHT FRONTFOTOGRAFIE BEI VERKEHRSKONTROLLEN RUND UM DIE UHR

IM FOLGENDEN BERICHT WIRD AUF DIE TECHNISCHE KONZEPTION DER FUNKFERNGESTEUERTEN VOLLAUTOMATISCHEN FRONTFOTOANLAGE UND AUF DEREN ANWENDUNGSGEBIETE EINGEGANGEN. DER GLASSPIEGELREFLEKTOR VON 170 MM DURCHMESSER UND DIE HALOGENLAMPE DES IR-MULTI TELE BLITZGERAETES SIND IN EINEM KASTEN MIT 250 MM FRONTSEITE EINGEBAUT. DIE LEUCHTLEISTUNG KANN IN ZWEI STUFEN GESCHALTET WERDEN. DIE VOLLE LEISTUNG BETRAEGT 600 WATT/SEK. BEI 360 V BETRIEBSSPANNUNG. DIE AUFLADEINTERVALLE ZWISCHEN DEN BLITZAUSLOESUNGEN BETRAGEN MAXIMAL 6 SEK. BIS ZUR VOLLEN BLITZLEISTUNG. DIE ANLAGE WIRD MIT DREI VERSCHIEDENEN FILTERN BENUTZT. DIE LEISTUNGSGRENZE DES FILTERLICHTES LIEGT ZWISCHEN 40 UND 50 M. MIT VOLLER BLITZLEISTUNG IST BIS ZUR AUFNAHMEENTFERNUNG VON 35 M EINE GUTE BIS SEHR GUTE ZEICHNUNG DER EINZELHEITEN IM FAHRZEUGINNENRAUM ZU ERWARTEN. DAS IR-MULTI TELE BLITZGERAET WURDE FUER DIE FRONTFOTOGRAFIE BEI RADARKONTROLLEN ENTWICKELT. IM VERLAUF DER GERAETEERPROBUNG DES 0-TYPS WURDEN DIE EINSATZVERSUCHE AUF SICHERHEITSABSTANDSMESSUNGEN ZUR NACHTZEIT MIT DEM FESAM GERAET ERWEITERT. EIN WEITERER ANWENDUNGSBEREICH FUER DAS NEUE BLITZGERAET IST DIE KAMERAUEBERWACHUNGSANLAGE FUER LICHTSIGNALANLAGEN.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301217
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:10AM