KONTIV 76

BEI DER VORLIEGENDEN UNTERSUCHUNG HANDELT ES SICH UM DIE AUF 12 MONATE DES JAHRES 1976 AUSGEWEITETE ERGAENZUNG DER KONTINUIERLICHEN ERHEBUNG ZUM VERKEHRSVERHALTEN DES JAHRES 1975 (KONTIV 75 - SIEHE IRRD 307711). DIE STANDARDERHEBUNG ZEIGT DEN GLEICHEN METHODISCHEN AUFBAU WIE DIE DES JAHRES 1975. ERGAENZEND ZUR STANDARDERHEBUNG WERDEN MEHRFACHE WIEDERHOLUNGSERHEBUNGEN EINGEFUEHRT, UM DURCH EINEN VERGLEICH DER GEWONNENEN INFORMATIONEN DIE URSACHEN FUER AENDERUNGEN IM VERKEHRSVERHALTEN AUFZUDECKEN. DIE ALLGEMEINEN ERHEBUNGEN WERDEN ERGAENZT DURCH EINE SPEZIALERHEBUNG ZUM FERNREISEVERHALTEN, WELCHE ALLE REISEN UEBER 150 KM EINFACHE WEGSTRECKE ERFASST. HIERMIT IST ES MOEGLICH, SOWOHL DIE SOZIODEMOGRAPHISCHEN STRUKTURDATEN DER FERNREISENDEN ZU ERHALTEN, WIE AUCH INFORMATIONEN UEBER REISELAENGEN, KOSTEN UND BENUTZTE VERKEHRSMITTEL ZU GEWINNEN. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 275-7
  • Monograph Title: GESETZLICHE FEIERTAGE UND VERKEHR
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301198
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:10AM