DIFFERENZIERTE INDIKATIONSSTELLUNG BEI SCHENKELHALSBRUECHEN

DIE BEHANDLUNG DES PROBLEMS, DAS AUCH BEI VERKEHRSUNFAELLEN (BSPW. MOPEDSTUERZE) EINE ROLLE SPIELT, ERFOLGT NACH FOLGENDEN UNTERGESICHTSPUNKTEN: KNOECHERNE HEILUNG, KOPFNEKROSE, OSTEOSYNTHESE, PROTHETISCHER KOPFERSATZ, SONDERFORMEN VON SCHENKELHALSBRUECHEN. BEI LETZTEREN WERDEN ERWAEHNT DIE LATERALEN ABSCHERUNGSBRUECHE, ERMUEDUNGSBRUECHE DES SCHENKELHALSES BEI OSTEORADIONEKROSE SOWIE ERMUEDUNGSBRUECHE DES SCHENKELHALSES, WIE SIE ZUNEHMEND BEI JUNGEN REKRUTEN GESEHEN WERDEN, DIE INFOLGE DER MODERNEN MOTORISIERTEN LEBENSWEISE NICHT MEHR DEN ANFORDERUNGEN EINER EINFACHEN MILITAERISCHEN GRUNDAUSBILDUNG GEWACHSEN SIND. DAS UNDIFFERENZIERTE EINSETZEN EINER ENDOPROTHESE BEI JEDEM SCHENKELHALSBRUCH WIRD ALS KONTRAINDIZIERT ANGESEHEN. SPEZIELLE INDIKATIONEN SIND IM WESENTLICHEN AN DER LEBENSERWARTUNG ORIENTIERT. BEI DER OPERATIVEN BEHANDLUNG DER SCHENKELHALSBRUECHE WIRD IMMER MEHR STATT DER OSTEOSYNTHESE DER PROTHETISCHE ERSATZ DES GEBROCHENEN SCHENKELKOPFES DURCHGEFUEHRT, WOBEI IN LETZTER ZEIT IMMER HAEUFIGER DIE TOTALARTHROPLASTIK DES HUEFTGELENKS BEVORZUGT WIRD. ALS DIE BEIDEN WESENTLICHEN PROBLEME DES SCHENKELHALSBRUCHES WERDEN GENANNT: DAS ERZIELEN EINER KNOECHERNEN HEILUNG UND DIE ASEPTISCHE NEKROSE DES SCHENKELKOPFES.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 155-63
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301186
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:09AM