DIE CYCLOBAHN. GRAVITATIONSANTRIEB IM NAHVERKEHR - VORTEILE UND PROBLEME

MIT HILFE DES GRAVITATIONSANTRIEBES IST ES MOEGLICH, DIE KINEMATISCHE ENERGIE DER FAHRZEUGE BEIM BREMSEN ZU ETWA 90 % ZURUECKZUGEWINNEN, WODURCH DER GESAMTENERGIEEINSATZ IM NAHVERKEHR UM 63 BIS 72 % VERRINGERT WERDEN KANN. HIERZU SIND JEDOCH EINE TRASSIERUNG DES FAHRWEGES IN BERG- UND TALFORM UND EVENTUELL EIN ANTRIEB ERFORDERLICH, DER NICHT AUF DIE KRAFTWIRKUNG RAD-SCHIENE ANGEWIESEN IST (Z.B. LINEARMOTOR). DER ZUSAMMENHANG ZWISCHEN DEN BAHNPARAMETERN UND DER ZEITLICHEN AENDERUNG DER VERTIKAL- BZW. HORIZONTALBESCHLEUNIGUNGSWERTE WIRD HERGELEITET. DER BEREICH DER SEEKRANKHEIT BZW. ZU GROSSE ZEITLICHE BESCHLEUNIGUNGSAENDERUNGEN KOENNEN DURCH GEEIGNETE WAHL DER BAHNPARAMETER AUSGESCHLOSSEN WERDEN. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301181
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:09AM