SPAETFOLGEN NACH HIRNTRAUMEN BEI AELTEREN MENSCHEN

DER ARTIKEL BEFASST SICH MIT DEN BISHER WENIG EROERTERTEN PROBLEMEN DER SPAETFOLGEN NACH HIRNTRAUMEN BESONDERS BEI AELTEREN MENSCHEN. IM EINZELNEN WERDEN DIE FUNKTIONSPSYCHOSEN ERLAEUTERT, DIE SICH JE NACH DAUER DER BEWUSSTLOSIGKEIT MEHR ODER WENIGER SCHNELL WIEDER ZURUECKBILDEN. ALS DURCH HIRNVERLETZUNGEN HERVORGERUFENE DAUERSCHAEDEN KOENNEN NEUROLOGISCHE DEFEKTSYNDROME, VEGETATIVE STOERUNGEN, WELCHE BESONDERS SCHWER ZU BEURTEILEN SIND, UND ORGANISCHE WESENSAENDERUNGEN AUFTRETEN. ZUR BESTIMMUNG DER ORGANISCHEN WESENSAENDERUNGEN WURDE EIN PSYCHOPATHOMETRISCHER DEFEKTTEST AUSGEARBEITET, DER AUS EINEM FRAGEBOGENTEST, IN DEM DER VERLETZTE UEBER SICH SELBST URTEILT, AUS EINEM GESTALTUNGSTEST, IN DEM VORGEGEBENE ZEICHEN ZU VERVOLLSTAENDIGEN SIND, UND AUS EINEM SCHNELLIGKEITSTEST BESTEHT. JE AELTER EIN HIRNVERLETZTER IST, DESTO MEHR SCHWIERIGKEITEN SIND BEI SEINER WIEDEREINGLIEDERUNG IN DIE GEWOHNTE LEBENSSITUATION ZU ERWARTEN. EBENSO LIEGT DER GRENZWERT FUER DIE DAUER DER BEWUSSTLOSIGKEIT, DIE NOCH KEINE GROSSEN SCHAEDEN HERVORRUFT, BEI MENSCHEN UEBER 45 JAHREN BEDEUTEND NIEDRIGER ALS BEI JUENGEREN. INSGESAMT STEHEN NOCH VIELE FRAGEN OFFEN, DIE DURCH DIE ENTWICKLUNG MODERNER TESTVERFAHREN BEANTWORTET WERDEN KOENNEN.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301154
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-540-07467-8
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:09AM