HORIZONTALE BELASTBARKEIT VON GROSSBOHRPFAEHLEN

DAS TRAGVERHALTEN VON PFAHL UND BODEN KANN NACH DEM BETTUNGSZIFFERVERFAHREN BEURTEILT WERDEN. DIE BESTIMMUNG DER BETTUNGSZIFFER IST JEDOCH SCHWIERIG; MAN ARBEITET MIT SCHAETZWERTEN. BESCHREIBUNG VON VERSUCHEN IN DUISBURG-KAISERBERG: PFAEHLE UND SCHICHTVERTEILUNGEN, VORFELDUNTERSUCHUNGEN, EINFLUESSE DER VERTEILUNG UND GROESSE DER BETTUNGSZIFFER, BELASTUNGSEINFLUSS AUF BETTUNGSZIFFER, ERGEBNISSE VON PFAEHLEN MIT DEN DURCHMESSERN 1,5 METER, 1,2 METER UND 1,0 METER UND DEREN VERGLEICH, WIRKUNG EINER EINSPANNPLATTE UND PRUEFUNG DER PFAHLLAENGE. BESCHREIBUNG VON BEWEGUNGSHEMMENDEN EINFLUESSEN. ALLGEMEINE HINWEISE FUER DIE DURCHFUEHRUNG UND AUSWERTUNG VON PROBEBELASTUNGEN. (A*)

  • Authors:
    • STAMM, J
  • Publication Date: 1973-4

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 334-40
  • Serial:
    • Tiefbau
    • Volume: 15
    • Issue Number: 4

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301096
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:07AM