PSYCHOLOGISCHE IMPULSE FUER DIE VERKEHRSSICHERHEIT

SAMMLUNG VON AUFSAETZEN ANLAESSLICH DES 60. GEBURTSTAGS DES AUTORS: PSYCHOLOGISCH RICHTIGE VERKEHRSORDNUNG (1958); PSYCHOLOGISCHE GESICHTSPUNKTE ZUR SICHERUNG DES FUSSGAENGER- UND RADVERKEHRS (1960); PSYCHOLOGISCHE RICHTLINIEN EINER WIRKSAMEN WERBUNG FUER VERKEHRSSICHERHEIT (1961); PSYCHOLOGISCHE UNTERSUCHUNG DER FRAGEBOGEN ZUR PRUEFUNG DES THEORETISCHEN WISSENS DER BEWERBER FUER KRAFTFAHRZEUGFUEHRERSCHEINE (1961); PERSOENLICHKEIT UND VORKOMMENSHAEUFIGKEIT DER "UNFAELLER" UNTER DEN KRAFTFAHRERN (1962); NEUERE ERKENNTNISSE AUF DEM GEBIET DER FAHREREIGNUNGSUNTERSUCHUNG (1966); VERKEHRSVORSCHRIFTEN PSYCHOLOGISCH BETRACHTET (1966); DIE PSYCHOLOGISCHE SEITE DER FAHREREIGNUNG (1968); IST DAS FEHLVERHALTEN EINES KRAFTFAHRERS IMMER EINE HANDLUNG IM STRAFRECHTLICHEN SINNE? (1968); VERKEHRSPSYCHOLOGIE (1969).

  • Availability:
  • Authors:
    • UNDEUTSCH, U
    • KROJ, G (
    • SCHNEIDER, W (
  • Publication Date: 1977

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01301058
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-921059-84-4
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:06AM