NACHWEIS DER SICHERHEIT IM BEREICH DES MOMENTEN-NULLPUNKTES IM BRUECKENBAU

ES SOLLEN VORSCHLAEGE FUER DEN NACHWEIS DER GEBRAUCHSFAEHIGKEIT UND DEN NACHWEIS DER SICHERHEIT IM BEREICH DER MOMENTENNULLPUNKTE VON SPANNBETONBRUECKEN ERARBEITET WERDEN, DIE EIN MIT DEN BEREICHEN AUSSERHALB DER MOMENTENNULLPUNKTE VERGLEICHBARES SICHERHEITSNIVEAU GARANTIEREN. DABEI SIND INSBESONDERE DIE STREUUNGEN DER WICHTIGSTEN EINWIRKUNGEN (VERKEHRSLASTEN, VORSPANNUNG, EIGENGEWICHT, KRIECHEN UND SCHWINDEN) ZU VERFOLGEN. DA SICHERHEITSFAKTOREN FUER DEN NACHWEIS AUSSCHEIDEN (DIE BEZUGSWERTE SIND NULL), MUSS IM PRINZIP EIN ADDITIVES SICHERHEITSELEMENT GESCHAFFEN WERDEN; DIES KANN DURCH EINEN ERSATZLASTFALL GESCHEHEN, DER NUR IM BEREICH DER MOMENTENNULLPUNKTE ZU BEACHTEN IST. (A)