ERARBEITUNG VON BEMESSUNGSGRUNDLAGEN FUER SPANNBETONBAUTEILE UNTER KOMBINIERTER TORSIONSBEANSPRUCHUNG

SYSTEMATISCHE AUSWERTUNG DER EIGENEN SOWIE ALLER ERREICHBAREN UNTERSUCHUNGEN AUF DEM GEBIET DER KOMBINIERTEN TORSIONSBEANSPRUCHUNG VON SPANNBETONBAUTEILEN. AN HAND DIESER AUSWERTUNG SOWIE DER ANALYSE AUSLAENDISCHER SPANNBETONRICHTLINIEN SOLLEN GRUNDLAGEN FUER EIN NEUES BEMESSUNGSVERFAHREN ERARBEITET WERDEN. DIESES VERFAHREN SOLLTE IN DER LAGE SEIN, DIE ALLGEMEINEN VERSAGENSZUSTAENDE ZU ERFASSEN SOWIE EINEN AUSREICHENDEN SICHERHEITSABSTAND ZWISCHEN GEBRAUCHSLAST UND RECHNERISCHER BRUCHLAST UND EIN EINWANDFREIES VERHALTEN DES BAUTEILS UNTER GEBRAUCHSLAST ZU GEWAEHREN. (A*)