STRASSENTUNNEL DURCHSTOESST IM SCHUTZ STAEHLERNER ROHRE EINEN BAHNDAMM UNTER VERKEHR

AM HAUPTBAHNHOF VON ESSEN WURDE EIN 18GLEISIGER, UM 1880 AUFGESCHUETTETER EISENBAHNDAMM VON EINEM 3SPURIGEN, 145 METER LANGEN STRASSENTUNNEL DURCHSTOSSEN. DABEI WURDEN 17 STAHLROHRE MIT 1,6 METERN AUSSENDURCHMESSER IN U-FOERMIGER ANORDNUNG DURCH DEN DAMM GEPRESST: JE 4 ROHRE AN DEN TUNNELSEITEN UND 9 ROHRE UEBER DER TUNNELDECKE. IM SCHUTZE DIESER STAHLROHRE WURDE DIE KASTENFOERMIGE TUNNELROEHRE AUSGEHOBEN. DER ENDGUELTIGE TUNNEL IST EIN GESCHLOSSENER STAHLBETONRAHMEN MIT EINER DICKE VON 1,3 METERN. LICHTMASSE: 11,75 METER MAL 4,75 METER. ARBEITSVORGANG UND ENDAUSBAU WERDEN BESCHRIEBEN. (A*)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 198-200
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300889
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:01AM