DIE O-BAHN, DAS UNIVERSELLE VERKEHRSSYSTEM FUER DEN OEFFENTLICHEN PERSONENNAHVERKEHR

ALS UNIVERSALSYSTEM FUER DEN OEFFENTLICHEN PERSONENNAHVERKEHR WIRD DAS KONZEPT EINER O-BAHN VORGESCHLAGEN, DAS AUS EINEM BAUKASTEN MIT VERHAELTNISMAESSIG WENIG KOMPONENTEN FUER DIE ZELLE, DIE ACHSEN UND DEN ANTRIEB BESTEHT. DARAUS LASSEN SICH WAHLWEISE FAHRZEUGE FUER DEN STRASSENVERKEHR, FAHRZEUGE FUER DEN SPURGEBUNDENEN VERKEHR UND DUAL-MODE-FAHRZEUGE BILDEN. DIE VORTEILE DIESES SYSTEMS SIND: A) VORTEILE FUER DEN FAHRGAST DURCH WENIGER UMSTEIGEN, BESSERE START- UND ZIELVERBINDUNG, HOEHERE REISEGESCHWINDIGKEIT. B) VORTEILE FUER DEN BETREIBER DURCH FREIZUEGIGKEIT IN DER FESTLEGUNG DER STRECKEN, VERBILLIGUNG DER NETZTEILE, EINHEITLICHE TRANSPORTMITTEL FUER ALLE VERKEHRSARTEN, BESSERE WARTUNG, VEREINFACHTE WERKSTATTSCHULUNG. C) VORTEILE FUER DIE GESELLSCHAFT DURCH GERINGERE KOSTEN FUER DIE INFRASTRUKTUR, GERINGERE KOSTEN FUER DIE ANSCHAFFUNG DER TRANSPORTMITTEL UND FUER DEN BETRIEB, LEICHTE ANPASSUNG AN SICH AENDERNDE VERKEHRSBEZIEHUNGEN, FREIE WAHL IN DER ANWENDUNG DES SPURGEBUNDENEN ODER DUAL-MODE-BETRIEBS. ERWEITERUNG ZUM FAHRERLOSEN VOLLAUTOMATISCHEN BETRIEB IST MOEGLICH.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 335-40
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300876
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:01AM