DAS MENSCHLICHE VERSAGEN IM STRASSENVERKEHR - KONGRESSBERICHT

DER 3. INTERNATIONALE VERKEHRS- UND KRAFTFAHRMEDIZINISCHE KONGRESS WURDE MIT EINEM SYMPOSIUM UEBER UNFALLURSACHENFORSCHUNG EINGELEITET UND VON EINER FACHAUSSTELLUNG "SICHERHEIT IM STRASSENVERKEHR" BEGLEITET. DEN BREITESTEN RAUM NAHMEN VORTRAEGE ZUR THEMATIK: ALKOHOL UND MEDIKAMENTE, OBDUKTION, REKONSTRUKTION VON UNFAELLEN UND BEURTEILUNG VON KRANKHEITEN AUS DER SICHT DER NEUROLOGIE, PSYCHIATRIE, PSYCHOLOGIE UND AUGENHEILKUNDE EIN. ES WURDE INSBESONDERE WERT DARAUF GELEGT, DIE WISSENSCHAFTLICHEN ERKENNTNISSE DER VERKEHRSMEDIZIN FUER DIE PRAXIS UND BEGUTACHTUNG NUTZBAR ZU MACHEN. IN DIESEM ZUSAMMENHANG WURDE VOR ALLEM AUF DIE GEFAHREN DER ADDITIVEN UND POTENZIERENDEN ALKOHOLWIRKUNG BEI GLEICHZEITIGER MEDIKAMENTENEINNAHME HINGEWIESEN. FERNER IST NACHDRUECKLICH BETONT WORDEN, KRANKHEITSBEDINGTE EINSCHRAENKUNGEN DER FAHRTAUGLICHKEIT NICHT GENERELL ZU REGELN, SONDERN STETS AM KONKRETEN EINZELFALL SORGFAELTIG DIE VERSCHIEDENEN ASPEKTE UND EINSCHLUESSE ABZUWAEGEN. IM BERICHT WERDEN EINIGE WESENTLICHE VORTRAEGE KURZ REFERIERT.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 4-6
  • Serial:
    • ARZT U AUTO
    • Volume: 54
    • Issue Number: 1
    • ISSN: 0341-4434

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300874
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:01AM