UNTERSUCHUNG VON UNFAELLEN DURCH UEBERROLLEN DES FAHRZEUGES UND VERGLEICH MIT VERSUCHEN, BEI DENEN FAHRZEUGE ZUM UEBERSCHLAGEN GEBRACHT WERDEN

STUDY OF IN THE FIELD ROLL OVER ACCIDENTS AND COMPARISON WITH ROLL OVER CRASH TESTS

DIE FELDUNTERSUCHUNG BEZIEHT 1.053 LEICHTE FAHRZEUGE EIN, BEI DENEN EIN UNFALL MIT UEBERSCHLAGEN DES FAHRZEUGES STATTGEFUNDEN HATTE. INSGESAMT WAR ES DABEI ZU 1.669 INSASSEN-VERLETZUNGEN GEKOMMEN. BEZUEGLICH DER UNFALLFAHRZEUGE WERDEN ZWEI GRUPPEN UNTERSCHIEDEN, WOBEI ES SICH BEI DER ERSTEN GRUPPE UM EIN REINES UEBERSCHLAGEN DES FAHRZEUGES HANDELTE. BEI DER BEURTEILUNG DER UNFALLFOLGEN WIRD UNTERSCHIEDEN, OB DIE INSASSEN EINEN SICHERHEITSGURT TRUGEN UND OB SIE AUS DEM FAHRZEUG HERAUSGESCHLEUDERT WURDEN. IM WESENTLICHEN WERDEN FOLGENDE MERKMALE IN DIE UNTERSUCHUNG EINBEZOGEN: GEWICHT DER FAHRZEUGE, ANZAHL DER UNFALLMECHANISMEN, ZUSTAND DER STRASSE, STRASSENKATEGORIE, LOKALISIERUNG DES UNFALLS, UNFALLSCHWERE, HAEUFIGKEIT DES HINAUSGESCHLEUDERTWERDENS MIT ENTSPRECHENDER SCHWERE DER VERLETZUNGEN VON INSASSEN AUF DEN VORDER- UND RUECKSITZEN, VERTEILUNG DER VERLETZUNGEN AUF DIE VERSCHIEDENEN KOERPERGEGENDEN SOWIE FAHRZEUGDEFORMATION. DIE ERGEBNISSE WERDEN MIT RESULTATEN ENTSPRECHENDER CRASHTESTS VERGLICHEN.

  • Authors:
    • CESARI, D
    • RAMET, M
  • Publication Date: 1977

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300818
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:00AM