MITTEILUNGEN DER SCHWEIZERISCHEN BERATUNGSSTELLE FUER UNFALLVERHUETUNG (BFU), BEREICH STRASSENVERKEHR

ES WERDEN ZUNAECHST DREI PROJEKTE DER BERATUNGSSTELLE BESPROCHEN: IN EINEM ABSCHNITT UEBER DIE BENUTZUNG VON SICHERHEITSGURTEN IN DER SCHWEIZ WIRD FESTGESTELLT, DASS DIE GURTBENUTZUNG IM ZEITRAUM VON MAI 1975 BIS FEBRUAR 1976 STARK ZUGENOMMEN HAT, DANACH IST EIN LEICHTER RUECKGANG ZU VERZEICHNEN. INSGESAMT BENUTZTEN IM MAI 1976 AUF AUTOBAHNEN 92 %, AUSSERORTS 85 % UND INNERORTS 78 % DER FAHRER IHREN SICHERHEITSGURT. DIE ZAHL DER VERLETZTEN UND TOTEN IM ERSTEN HALBJAHR 1976 IST GEGENUEBER DER GLEICHEN PERIODE DES VORJAHRES SIGNIFIKANT ZURUECKGEGANGEN. - IM BERICHT UEBER DIE ANALYSE VON FUSSGAENGERUNFAELLEN WIRD HERAUSGESTELLT, DASS DER HAEUFIGSTE FALL DES FUSSGAENGERUNFALLS SO ABLAEUFT, DASS DER FUSSGAENGER BEIM UEBERQUEREN DER STRASSE VON LINKS ODER RECHTS ANGEFAHREN WIRD (29 % DER FUSSGAENGERUNFAELLE). DER ZWEITHAEUFIGSTE TYP IST DAS ANFAHREN DES FUSSGAENGERS BEIM UEBERQUEREN DER STRASSE IN KREUZUNGEN AUF DEM FUSSGAENGERSTREIFEN VON GERADEAUSFAHRENDEN FAHRZEUGEN (21 % DER FUSSGAENGERUNFAELLE). - EINE UNTERSUCHUNG DER UNFAELLE AUF AUTOBAHNBRUECKEN UND IN AUTOBAHNTUNNELS BEFASST SICH MIT DEM PROBLEM, DASS PERSONEN (MEIST FAHRER, DIE BEI NACHT UND/ODER NEBEL NACH EINEM UNFALL AUSGESTIEGEN WAREN) VON AUTOBAHNBRUECKEN HINUNTERSTUERZEN. ES KONNTEN JEDOCH BISHER KEINE KLAREN ERKENNTNISSE GEWONNEN WERDEN, VOR ALLEM WEIL DIE GESAMTZAHL DER ZUR VERFUEGUNG STEHENDEN BERICHTE ZU KLEIN IST UND DIE QUALITAET DER ANGABEN TEILWEISE ZU WUENSCHEN UEBRIG LAESST. ZUM PROBLEM DER STRASSENTUNNELS WIRD FESTGESTELLT, DASS LANGE TUNNELS MIT GESCHWINDIGKEITSBESCHRAENKUNGEN ALLGEMEIN ALS UNFALLARM GELTEN. - ANSCHLIESSEND WIRD UEBER ARBEITEN DES SKS-FACHAUSSCHUSSES "WEITERAUSBILDUNG VON MOTORFAHRZEUGLENKERN" BERICHTET. DIE AUFGABE DES FACHAUSSCHUSSES BESTEHT DARIN, VORAUSSETZUNGEN FUER DIE GEEIGNETE WEITERBILDUNG DER MOTORFAHRZEUGFUEHRER ZU SCHAFFEN.

  • Availability:
  • Authors:
    • Remund, P
    • HEHLEN, P
    • BOREL, P
    • HUGUENIN, R D
  • Publication Date: 1976

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300812
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 7:59AM