BEITRAG ZUR FORMELMAESSIGEN DARSTELLUNG DES STRASSENVERKEHRSLAERMES

ES WIRD EINE ABLEITUNG AUS DER FORMEL FUER DEN AEQUIVALENTEN DAUERSCHALLPEGEL DARGESTELLT, DIE DIE DARSTELLUNG EINES FORMELMAESSIGEN ZUSAMMENHANGS FUER LAERMSITUATIONEN IM STRASSENVERKEHR ERMOEGLICHT. DAS ERGEBNIS EINER DERARTIGEN ABLEITUNG MACHT DIE DARSTELLUNG DIESER LAERMSITUATIONEN NACH DER AI-BEWERTUNG SOWIE FUER DEN AEQUIVALENZPARAMETER Q = 4 MOEGLICH UND ENTSPRICHT DAMIT DEN GUELTIGEN GESETZLICHEN BESTIMMUNGEN. DIE VERSCHIEDENARTIGEN TYPEN DER LAERMVERURSACHER IM STRASSENVERKEHR (Z.B. LKW, KRAD, PKW, STRASSENBAHN) KOENNEN DAMIT GEMAESS IHREM ANTEIL AM VERKEHRSLAERM FORMELMAESSIG ERFASST WERDEN. DIE ANNAHME BZW. FESTLEGUNG VON UMRECHNUNGSFAKTOREN FUER PKW-LAERMEINHEITEN ERUEBRIGT SICH.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300800
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 7:59AM