VERLETZUNGEN DES HERZENS UND DER HERZNAHEN GEFAESSE

NACH SCHILDERUNG DER VERSCHIEDENEN ARTEN UND SCHWEREGRADE SOWOHL DER STUMPFEN GESCHLOSSENEN ALS AUCH DER SCHARFEN PENETRIERENDEN HERZVERLETZUNGEN WIRD AUSFUEHRLICHER AUF DIE DIAGNOSTIK DIESER VERLETZUNGEN EINGEGANGEN. HIERBEI WERDEN VOR ALLEM EINE AUSGEPRAEGTE SCHOCKSYMPTOMATIK, DIE HERZBEUTELTAMPONADE UND DIE ROENTGENOLOGISCHEN MOEGLICHKEITEN BESPROCHEN. ANSCHLIESSEND WIRD DIE THERAPIE EROERTERT: BEI UNBEEINFLUSSBAREM SCHOCK WIRD DIE NOTINTERVENTION ERFORDERLICH. LAESST SICH DER SCHOCK AUF KONSERVATIVE WEISE BEHERRSCHEN, DANN IST, FALLS SICH DURCH DIE PERIKARDPUNKTION EINE HERZBEUTELTAMPONADE NACHWEISEN LAESST, EIN CHIRURGISCHES VORGEHEN INDIZIERT. UNTER DEN VERLETZUNGEN DER HERZNAHEN GEFAESSE HABEN DIE VERLETZUNGEN DER AORTA DIE GROESSTE BEDEUTUNG. ES WERDEN DIE VERSCHIEDENEN VERLETZUNGSFORMEN UND DER UNFALLMECHANISMUS BESPROCHEN, DIE DIAGNOSTIK EINGEHEND EROERTERT UND DIE GRUNDZUEGE DER THERAPIE DARGELEGT.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 405-13
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300797
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 7:59AM