DAS RISIKO DES STRASSENVERKEHRSUNFALLS - ZUORDNUNG UND ABSICHERUNG. GUTACHTEN ERSTATTET IM AUFTRAG DES DEUTSCHEN SOZIALGERICHTSVERBANDES E.V.

NACH EINER DISKUSSION UEBER DIE RISIKEN DES STRASSENVERKEHRSUNFALLES WERDEN IM ERSTEN TEIL DES GUTACHTENS IM EINZELNEN FOLGENDE KAPITEL BEHANDELT: GRUNDSICHERUNG UND TATSAECHLICHE HILFEN; DAS FEHLEN EINES ALLGEMEINEN AUSGLEICHSSYSTEMS, DIE MANNIGFALTIGKEIT DER SCHADENSABWAELZUNGSFORMEN; DIE ENTLASTUNG DURCH GEHOBENE SOZIALLEISTUNGEN EINSCHLIESSLICH ARBEITGEBERLEISTUNGEN; DIE VORAUSSETZUNGEN FUER DIE EINBEZIEHUNG IN DIE SOZIALE VORSORGE; SONDERSYSTEME DER SOZIALVORSORGE; SCHADENSAUSGLEICH DURCH PRIVATVERSICHERUNG; DIE ENTLASTUNG DER PRIMAEREN SCHADENSTRAEGER DURCH SCHADENERSATZ; DIE VORAUSSETZUNGEN FUER DIE SCHADENSERSATZPFLICHT; DIE HAFTUNG AUS GESCHAEFTSFUEHRUNG OHNE AUFTRAG; DIE STEIGERUNG DER ENTLASTUNG DURCH KUMULATION VON AUSGLEICHSLEISTUNGEN; EXKURS: DIE REHABILITATION. IM 2. TEIL WIRD DIE BELASTUNG DER SOZIALLEISTUNGSTRAEGER ABGEHANDELT. DIE BELASTUNG DER ARBEITGEBER WIRD IM 3. TEIL BEHANDELT, ANSCHLIESSEND FOLGT EIN EXKURS ZUM THEMA RUECKGRIFF DER SONSTIGEN SCHADENSVORSORGETRAEGER. DER 4. BZW. 5. TEIL BEHANDELT DIE BELASTUNG DER HAFTPFLICHTIGEN BZW. DER HAFTPFLICHTVERSICHERER. IM ANSCHLUSS AN DEN 6. TEIL UEBER DIE MITTELAUFBRINGUNG WERDEN SCHLIESSLICH PROBLEME DER RISIKOZUORDNUNG UND -ABSICHERUNG IN DER GEGENWART DISKUTIERT. ZUSAMMENFASSEND WIRD DIE MEINUNG VERTRETEN, DASS GEGENWAERTIG KEIN AKUTER MISSSTAND VORHANDEN SEI, DER ES ERZWAENGE, SOFORT - DURCH EIN SONDERSYSTEM DER SOZIALVERSICHERUNG ODER SOZIALEN ENTSCHAEDIGUNG FUER KRAFTFAHRZEUGUNFAELLE - ABHILFE ZU SCHAFFEN. DIE MAENGEL IN DER SOZIALEN SICHERUNG, DIE KONSTATIERT WERDEN, SEIEN ALLGEMEINER ART. GENERELL MUESSE DIE HOEHE DER LEISTUNGEN UEBERPRUEFT WERDEN.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300796
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-537-60012-7
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 7:59AM