FUGENABDICHTUNG. RHEOLOGISCHE UND FESTIGKEITSTECHNISCHE PROBLEME

BEI FUGENABDICHTUNGEN TRETEN JE NACH DEN ELEMENTAREN BEWEGUNGEN DER ZU DICHTENDEN BAUELEMENTE ZUNAECHST BEANSPRUCHUNGEN DES DICHTUNGSMATERIALS AUF DRUCK, ZUG UND SCHUB EIN. DASSELBE GILT AUCH FUER DIE AN DEN DICHTUNGSSTOFF ANGRENZENDEN BAUMATERIALIEN. DIE MEISTEN HEUTE VERWENDETEN DICHTSTOFFE BERUHEN AUF MAKROMOLEKULAREN, ORGANISCHEN VERBINDUNGEN, TEILS NATURSTOFFEN, TEILS SYNTHETISCHEN MATERIALIEN. SIE FOLGEN NEBEN DEN ALLGEMEINEN RHEOLOGISCHEN MODELLEN DER ELASTIZITAET UND PLASTIZITAET NOCH ANDEREN GESETZMAESSIGKEITEN. IHRE MECHANISCHEN EIGENSCHAFTEN (FESTIGKEIT, FORMAENDERUNGSVERHALTEN) SIND MEIST STARK TEMPERATUR- UND OFT KLIMAABHAENGIG, SO DASS IHRE FUNKTIONSTUECHTIGKEIT IN FRAGE GESTELLT SEIN KANN. (A*)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 557-9
  • Serial:
    • SCHWEIZ BAUZTG
    • Volume: 91
    • Issue Number: 23
    • Publisher: VERLAGS-AG DER AKADEMISCHEN TECHNISCHEN VEREINE
    • ISSN: 0036-7524

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300736
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 7:58AM