VERSUCHE AN STAHLBETONBALKEN UNTER TORSION, BIEGUNG UND QUERKRAFT

ES WURDEN INSGESAMT 8 STAHLBETONBALKEN MIT QUADRATISCHEM HOHLQUERSCHNITT UNTERSUCHT MIT LAENGS- UND BUEGELBEWEHRUNG. 2 BALKEN WURDEN EINER KOMBINIERTEN VARIABLEN BEANSPRUCHUNG AUS TORSION UND QUERKRAFT AUSGESETZT, BEI DEN UEBRIGEN 6 BALKEN WURDE AUCH NOCH EINE ZUSAETZLICHE VARIABLE BIEGEBEANSPRUCHUNG VORGESEHEN. AUSSER DEN LASTEN WURDEN DIE DEHNUNGEN VON BETON UND BEWEHRUNG GEMESSEN SOWIE DIE DURCHBIEGUNGEN UND VERDREHUNGEN. AUF GRUND EINER AUSWERTUNG DER VERSUCHSERGEBNISSE WURDE EIN THEORETISCHES FACHWERKMODELL MIT VARIABLER DIAGONALENNEIGUNG FUER DEN TRAEGER MIT QUADRATISCHEM HOHLQUERSCHNITT ABGELEITET. DIE THEORETISCH ERMITTELTEN BRUCHMOMENTE LAGEN IM MITTEL UM 7 % UNTER DEN VERSUCHSMAESSIG ERMITTELTEN WERTEN, DIE THEORETISCH VORAUSGESAGTEN FLIESS- UND BRUCHMECHANISMEN STIMMTEN UEBEREIN MIT DEN BEI DEN VERSUCHEN BEOBACHTETEN MECHANISMEN. (A*)

  • Corporate Authors:

    EIDGENOESSISCHE TECHNISCHE HOCHSCHULE, ZUERICH (SCHWEIZ). INST. FUER BAUSTATIK

    ,    
  • Authors:
    • LUECHINGER, P
    • THUERLIMANN, B
  • Publication Date: 1973

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300731
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 7:58AM