VERFAHREN ZUR VERMINDERUNG DER ABGAS-SCHADSTOFFE VON OTTOMOTOREN MIT HILFE DER STEUERUNG DER GEMISCHBILDUNG UND VERBRENNUNG

DER BERICHT BEFASST SICH MIT THEORETISCHEN UND PRAKTISCHEN STUDIEN UEBER DIE ENTSTEHUNG GESUNDHEITSSCHAEDLICHER BESTANDTEILE IN DEN ABGASEN, UEBER METHODEN ZU IHRER MESSUNG SOWIE VERBRENNUNGSTECHNISCHE METHODEN UND MASSNAHMEN AUF DEM KRAFTSTOFFSEKTOR ZU IHRER WEITGEHENDEN VERMEIDUNG. BEI DER PLANUNG DER ARBEITEN WURDE VORAUSGESETZT, DASS EIN VERLASSEN VON KONVENTIONELLEN METHODEN IM OTTOMOTORANBAU IN ERWAEGUNG GEZOGEN WERDEN SOLLTE, UM DADURCH MEHR MOEGLICHKEITEN ZUR VERBESSERUNG DER ABGASE AUSSCHOEPFEN ZU KOENNEN. DIE BISHERIGEN ARBEITEN ZEIGEN, DASS GUTE AUSSICHTEN BESTEHEN, DURCH ZUHILFENAHME EINER BEIMENGUNG VON METHANOL ZUM KRAFTSTOFF DIE ZUGABE VON BLEITETRAAETHYL IM KRAFTSTOFF GANZ ZU VERMEIDEN, SOFERN DIE IN TANKSTELLEN DURCH EVENTUELLE VERUNREINIGUNGEN DES KRAFTSTOFFES MIT WASSER VERURSACHTEN ENTMISCHUNGSPROBLEME GELOEST WERDEN KOENNEN.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 227-34
  • Serial:
    • MOTORTECH Z
    • Volume: 32
    • Issue Number: 7
    • ISSN: 0024-8525

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300724
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 7:58AM