BEZIEHUNG ZWISCHEN BESCHLEUNIGUNG, EINDRINGEN (DEFORMATIONSVERHALTEN) UND INSASSENBELASTUNG BEI SEITLICHEN KOLLISIONEN - ERGEBNISSE EINES EINFACHEN SIMULATIONSMODELLS

RELATION BETWEEN ACCELERATION, INTRUSION AND PASSENGER LOAD IN LATERAL COLLISIONS - RESULTS FOUND THROUGH NON SOPHISTICATED SIMULATION MODEL

EIN EINDIMENSIONALES VIER-KOERPERMODELL WURDE ZUR UNTERSUCHUNG DES TRENDS VERSCHIEDENER, DIE BESCHLEUNIGUNG VON INSASSEN IN EINEM SEITLICH ANGEFAHRENEN FAHRZEUG BESCHREIBENDER PARAMETER BENUTZT. DER INSASSE WIRD ALS EINZELNE MASSE DARGESTELLT. DIE PARAMETER SIND GESCHWINDIGKEIT, DIE STEIFHEIT DER AEUSSEREN STRUKTUR DES AUFPRALLENDEN UND ANGEFAHRENEN FAHRZEUGES, HAERTE DER INNENPOLSTERUNG DER TUER, DICKE DER TUER UND ENTFERNUNG ZWISCHEN INSASSE UND INNENAUSKLEIDUNG DER TUER IM MOMENT DES ZUSAMMENPRALLS. (A)

  • Authors:
    • RAU, H
    • APPEL, H
  • Publication Date: 1977

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300705
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 7:57AM