BEINVERLETZUNGEN BEI FUSSGAENGERN (STOSSSTANGE UND ANDERE VORRICHTUNGEN AM VORDEREN ENDE DES FAHRZEUGES)

PEDESTRIAN LEG INJURIES, THE BUMPER AND OTHER FRONT STRUCTURES

ES WIRD DIE ART DER VERLETZUNGEN BESCHRIEBEN, DIE EINE VERSUCHSGRUPPE VON 211 FUSSGAENGERN DURCH ZUSAMMENSTOSSEN MIT DEM VORDEREN ENDE VON FAHRZEUGEN UND KLEINLASTERN ERLITTEN HAT. BESONDERE AUFMERKSAMKEIT GILT DER ART, URSACHE UND SCHWERE VON ERLITTENEN BEIN- UND BECKENVERLETZUNGEN. DER EINFLUSS DER HOEHE UND FORM VON STOSSSTANGEN AUF LAGE UND AUFTRETEN VON DURCH STOSSSTANGEN VERURSACHTEN BRUECHEN WIRD UNTERSUCHT. MOEGLICHKEITEN DER VERBESSERUNG IN DER GESTALTUNG DES VORDEREN ENDES VON FAHRZEUGEN WERDEN DURCH EINEN VERGLEICH ZWISCHEN DER SCHWERE DER TATSAECHLICH ERLITTENEN UNFAELLE UND DER SCHWERE VON VERLETZUNGEN, DIE ERLITTEN WORDEN WAEREN, WENN DAS FAHRZEUG KEINE BEINVERLETZUNGEN VERURSACHT HAETTE, UNTERSUCHT. (A)

  • Authors:
    • ASHTON, S J
    • PEDDER, J B
    • MACKAY, G M
  • Publication Date: 1977

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300681
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 7:56AM